Unsere Hausapotheke

Heute geht's mal wieder ums Ausmisten. Aber in einer Ecke an die man gar nicht so oft denkt: die Hausapotheke. Die ist super wichtig, denn wir wissen alle: Man wird immer am Sonntag krank ;) Daher ist es noch wichtiger ab und an den Bestand zu checken. Denn was bringt es wenn man daheim im Bett liegt, nicht zur Apotheke kann & die Halsschmerztabletten abgelaufen oder leer sind?



Ich bin gerne ausgerüstet, vor allem mit Kleinkind im Haus. Die Sortieraktion dauert keine 10 Minuten und hilft im akuten Krankheitsfall enorm. Sollte man so ca. alle 4-6 Monate machen. Meine Hausapotheke ist in 2 Boxen aufgeteilt: Eine für Medikamente & Bonbons und eine für Cremetuben aller Art & Verbandsmaterial. So muss ich mich nicht durch Kopfschmerztabletten wühlen wenn ich eigentlich die Wundsalbe brauche.. ;)


Wenn etwas abgelaufen oder aufgebraucht ist mach ich eine Sammelbestellung, dank der Versandapotheke ja kein Problem :) Dort gibts auch immer wieder nette Aktionen mit Gratisartikeln die ich gerne nutze. Das hab ich in der Apotheke vor Ort noch so gut wie gar nicht erlebt... So hab ich all meine kleinen Helfer daheim wenn ich sie denn brauche & kann auch schnell eine Reiseapotheke packen falls wir in den Urlaub fahren wollen, ohne mir darüber lange den Kopf zerbrechen zu müssen.

Wenn ich meinen Vorrat wieder aufgefüllt & sortiert hab fühl mich irgendwie wohler! Geht's euch auch so? Ist eure Hausapotheke auch so riesig? Und wann habt ihr zuletzt durchgemistet?

Kommentare

Beliebte Posts