Ankommen

Irgendwie muss ich zu Hause erstmal wieder richtig ankommen. Ich war zwar nur 4 Tage wegen meiner Galle im Krankenhaus (Steine hatten sich durch den Gallengang gequetscht,...) aber man brauch trotzdem Eingewöhnungszeit! Nun bin ich wieder für ein paar Wochen daheim. Dann geht es erneut ins Krankenhaus & die Galle wird entfernt. Schluss mit Schmerzen, Steinen, Entzündungen & Koliken. (Das ist für mich kein leichter Schritt, aber der einzig vernünftige!)

Die Zeit im Krankenhaus vergeht wie Kaugummi, liegt aber auch daran das man viel wach ist, bzw. früh geweckt wird: Frühstück um 7:30Uhr , Mittag um 12 Uhr und Abendbrot um 17 Uhr. Sonst gibts nix, außer Tee, Wasser bzw. Infusionen,...

Und plötzlich ist Juli! In 8 Tagen hab ich Geburtstag, bald darauf wird Lena 1 Jahr alt... Wahnsinn wie die Zeit vergeht!!!

Ich werkel immer noch in der Wohnung, sortiere & plane. Das lenkt auch von Gedanken an die bevorstehene OP ab... (Außer der Blick fällt auf den Unteram, wo der gut 5cm große blaue Fleck an die Infusionen erinnert)

Morgen zeig ich Euch erstmal ein tolles Flaschenset das ich von NUK für Lena bekommen habe :) Meinen Blog darf ich schließlich nicht vergessen!

Kommentare

  1. Dann sag ich mal Welcome Home und drücke Dir doll die Daumen.
    Da hast Du ja in der nächsten Zeit großes vor.
    Die Lütte wird schon 1 Jahr jung????
    Hammer wie die Zeit vergeht! meine Mininichte wurde kürzlich 3!

    Liebe Grüße,Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heute ist das Vorgespräch zur OP... Ich werde berichten!

      Die Kleine ist der Wahnsinn! Sie läuft, plappert die wildesten (unverständlichen) Dinge & hält uns jeden Tag auf Trapp ;)

      Ganz liebe Grüße!
      Meike

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts