Hab ich selbst gemacht

Es gibt sooo viel zu erzählen! Achtung "Selbermachhype" an: - Angefangen hat es mit mehreren Berichten über das Buch "Hab ich selbst gemacht" z.B. via HandmadeKultur, dessen Magazin ich gleich abonnieren musste :) Die vielen Berichte weckten die Neugierde! Das Buch könnte etwas für mich sein *freude*

Über HandmadeKultur bald noch ein ausführlicheren Blogpost!

"Hab ich selbst gemacht" von Susanne Klinger hab ich schließlich im Buchladen ums Eck gekauft:

(Mit auf dem Foto "Lieblingsdeko" & mein Jelly-Beans-Rezepteordner)

Es trägt den schönen Untertitel "365 Tage, 2 Hände, 66 Projekte" & ich hab es binnen 3 Tagen gelesen. Eigentlich hätte ich nur 2 gebraucht, aber den letzten Rest an Seiten hab ich mir aufgehoben um ein bisschen länger in der schönen Atmosphäre des Buches zu schwelgen. Das Buch ist super geschrieben, man will es gar nicht aus den Händen legen. Ich kann mich in so mancher Situation wiederfinden & es inspiriert ungemein :)

Hier wird oft viel selbst gemacht, was ich gar nicht blogge! z.B. gibt es bis auf ganz wenige Ausnahmen kein Fertigessen *brrr* Da schüttelts mich ^^ Ich stehe also oft in der Küche. Backen & Kochen macht Spaß, ich würde auch behaupten, dass ich das kann ;) Meine Mama hat mir viel beigebracht, einiges hab ich ausprobiert & über bewährte Familienrezepte die schon meine Uroma benutzt hat, geht sowieso nichts...

Da kam das Taschenbuch gerade recht, das viel mehr bietet als nur ein paar Seiten Text, denn dazwischen mogeln sich z.B. Bauanleitungen oder gar Rezepte für leckeres Brot:


...selbstgemachte Butter:


oder Pfefferminzsirup:


Eis aus gefrorenen Früchten wurde auch schon hergestellt & direkt aufgegessen - war zu gut, und das Foto konnte leider nicht mehr gemacht werden,...

Ihr seht, der Tatendrang war groß :D Mit auf dem Programmzettel den wir uns erdacht haben steht nun noch ein Hefezopf, Apfelkuchen, Schokoeis, Cookies & ein paar Dinge mehr... Rezepte habe ich in meinem bunten Ordner bzw. ein paar gute Bücher im Schrank - sonst hilft einem die Weite des Internets ;)

Ich bin riesig stolz, auf unsere Tomaten, die wachsen & die ersten Früchte tragen:

(auch wenn ich sie wahrscheinlich nicht essen kann, weil ich allergisch reagiere ^^)

& JA ich muss Susanne Klinger zustimmen! Dinge zu erschaffen, selbst zu machen, die eigenen Hände etwas tun zu lassen & Ergebnisse zu sehen, leckeres Essen zubereiten oder sich in die selbstgenähte Decke zu kuscheln, das macht glücklich! - glücklicher als Konsum.

Ein kleines bisschen Konsum gehört natürlich dazu, Bücher & Zeitschriften sind auch kleiner Luxus, aber eben den möchte ich mir gönnen. Kleine & große Inspirationsquellen, Rezepte, hübsche Bilder & Anleitungen. Manchmal muss es eben sein.

Die we love living - Magazine hab ich vor einer Weile via dem Pressekatalog bestellt. - Versandkostenfrei! & ich muss nicht in 3 verschiedene Zeitschriftenläden, die das Heft sowieso nicht (mehr) haben... (Durch die Stadt hetzen ist mit dem dicken Bauch langsam nämlich nicht mehr möglich)

& nach dem Titel des Heftes, versuche ich gerade zu leben! Nämlich so wie es mir gefällt :) & das geht auch ohne viel Geld in der Tasche, vieles kann man selber machen & das Glück findet man sowieso in den kleinen Dingen! :) Man muss die Dinge eben positiv sehen...

Ich bin sehr froh darüber eine Familie zu haben die mich bei meinen Vorhaben unterstützt & einen tollen Mann an meiner Seite zu wissen, der sogar bei verrückten Selbermach-Ideen sagt: "Gut, lass uns das ausprobieren" & auch sonst, bei kleinen & großen Sorgen immer alle für mich da sind. DANKE dafür!!! - Unsere Kleine wird in einer tollen Familie groß werden :D Das zu wissen macht mich glücklich!

Na & wollt ihr nun auch was selber machen? Könnte ich verstehen :D & dieses Buch! das müsst ihr unbedingt lesen! Wenn es einen 2ten Band gääääbe *seuftz* , ich würde ihn sofort verschlingen ;)

Habt ihr noch ein paar Ideen für mich, die ich unbedingt ausprobieren sollte?

Kommentare

  1. Ein wirklich schöner Post, hach...
    Ich bin auch so jemand, der Dinge lieber selbermacht :-)
    Und das Buch muss ich mir auch umbedingt zulegen, dass steht ganz oben auf meiner Liste :-)
    Was ich vor einiger Zeit probiert habe, ist Lippenbalsam selbst zu machen, das ist wirklich klasse. Ein gutes Rezept dazu findest du bei Frau Liebe...
    Viele liebe Grüße, Marlia

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts