Backe, backe Kuchen - Teil 1

Wie ist denn schon Weihnachten? Bist du verrückt und backst jetzt schon Plätzchen?

Sind die nicht ein bisschen blass um die Nase? Und warum haben die da ein Loch?

Najaaa, das könnte daran liegen, das diese hier aus selbsttrocknender Modeliermasse sind & mal Geschenkanhänger werden... Am Weihnachtsbaum kann Ich mir die feinen Dinger aber auch gut vorstellen.

Die Herstellung ist ganz einfach! Die Modeliermasse ausrollen (am Besten mit einem mit Folie umwickelten Nudelholz) & dann wie bei Butterplätzchen aus dem Teig nach Wahl "Plätzchen" ausstechen, Reste zusammenkneten & von vorne... ausrollen etc. Kann man auch prima mit den Kids machen - aber bitte nicht vom "Teig" naschen ;)

Mit Motivstempeln kann man hübsche Ornamente in die Masse drücken & mit einer stumpfen dicken Stopfnadel werden die Löcher gebohrt. Trocknen lassen -> Fertig. Wenn die Plätzchen vollständig getrocknet sind, können Sie noch angemalt werden.

Genauso wie der Pudding:


& die kleinen Gugelhüpfe:

Dafür einfach Giesgips nach Herstellangaben anrühren & in Mini-Pudding oder Silikonbackformen gießen,... waaaaaaarten bis es trocken ist :)

Bemaltes Gebäck zeig ich Euch dann im Teil 2 von Backe, backe Kuchen ;)

Fein, oder?

Kommentare

  1. Klasse Idee, aber .... ich hätte auch die echten Plätzchen genommen...
    Ja ich weiß, aber ich bin nun mal verrückt nach Plätzchen... *geifersabberlechz* ... ich werde das ach probieren....Liebe Grüße Lilli

    AntwortenLöschen
  2. Super Idee, Modelliermasse hab ich hier noch, kann man die nicht auch in die kleinen Kuchenförmchen drücken, hast Du das ausprobiert?
    Liebe Grüße, Coco

    AntwortenLöschen
  3. hey! Ich bin über "blogger in deiner nähe" hier her gekommen ;) und werde jetzt bestimmt öffters mal reinschaun!!!

    AntwortenLöschen
  4. Die Muster bekommt man auch gut mit alter Spitze oder Omivorhängen reingedrückt, hab ich mal bei Tonanhängern im Kiga mit den Kids gemacht
    Viel günstiger :)

    Sind schön geworden die Anhänger!
    Liebe Grüsse
    Mimi

    AntwortenLöschen
  5. Das ist aber eine schöne Idee! Wo bekommt man denn solche Modelliermasse?
    Die Mini-Kuchen sind ja auch klasse, das muss ich auchmal ausprobieren - wäre perfekt für die Spielküche!

    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
  6. Danke für die lieben Kommentare!

    @Lilli: Echte Plätzchen gibts bald *lach*

    @Coco: Wie schon in der Mail geschrieben,.. Ausprobieren & zeigen :)

    @ Windgeflüster: Freuuu mich :) Die Karte hab echt was Gutes...

    @Mimi: Supi Idee!!! Muss ich bei der nächsten Packung mal ausprobieren *hihi*

    @Eva: Ich hab die Modeliermasse spontan im Baumarkt gekauft. Die gibts aber auch in Bastelläden, Gartencentern oder bekannten Onlineshops...

    AntwortenLöschen
  7. Hey, jetzt haben wir noch garnichts Fertiges gesehen, oder :) ?

    Viele Grüße und alles Gute
    Maren

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts