Gärtchen & Musik

In dem überschaubaren! Garten haben wir heute wieder 2,5 Stunden zu zweit gearbeitet - & natürlich sind wir immer noch nicht fertig... Würde ja sonst auch langweilig werden :D Gaaanz ganz langsam, aber sicher wird jede Ecke so, wie ich Sie mir vorstelle! Vor allem Unkrautfrei *uff*

In meiner Kräuterecke wachsen derzeit: Schnittlauch, Peterle, Majoran, Zitronenmelisse, Marokkanische Minze & Salbei! Schön :) Ein paar fehlen noch & ich hab noch Platz :D Es ist so toll, frische Kräuter für die Küche zu ernten. Egal ob für die Suppe, aufs Brot, als i-Tüpfelchen beim Hauptgericht - oder für frischen selbstgekochten Tee *jamm*

~~~~~

Ich hör gerade nebenbei über meine I-Pod-Station "Demons & Wizards"

Bild via www.demonsandwizards.de
Schon längere Zeit nicht mehr gehört! Einfach toll *hach* Schade, das es keine neuen Alben gibt... Für alle die Metal hören dürfte der Sänger von Blind Guardian bekannt sein ;) Ich find seine Stimme so beruhigend! - Für manche von Euch mag es sogar befremdlich sein - die "böse, schwarze Musik" - Wo ich doch sonst das (zu) bunte Blümchenkleid-Mädel von der Ecke bin *grins*

Aber am Hochzeitskleid habt ihr es schon gesehen - ich mag solch schicke, schwarze Kleidung, mich demnach zu schminken & natürlich die Musik - nicht alles, aber einen großen Teil davon... z.B. Subway to Sally, Placebo, Nightwish, Coppelius, Unheilig, ASP, Darkseed,... (nebst normalen Radiosongs = Musik für die breite Masse..)

Metal hören heißt dann nicht zeitgleich, das man den "Teufel" verehrt, sich ritzt, von Grund auf "böse" ist & den Tod super findet :/ - Leider gibts immer immer wieder diese Vorurteile - man wird eben in eine Schublade gesteckt... Wenn man in der Szene ein bisschen rumkommt, bemerkt man jedoch schnell das es nirgendwo solch tolerante & hilfsbereite Menschen gibt wie dort. Überraschend, oder?!

Ich weiß auch nicht genau weshalb ich gerade ausführlicher darüber schreibe, aber es schwirrt schon länger in meinem Kopf rum, und musste mal aufgeschrieben werden - so müsst ihr eben darunter leiden ;)

Eure Meinung interessiert mich nun aber auch! Seid ihr die mit den Vorurteilen, die Gleichgesinnten, die "Mir-doch-total-egal-was-du-machst"; dem gegenüber positiv oder negativ eingestellt?

Kommentare

  1. Ja, es gibt ja einige verschiedene von diesen sogenannten Subkulturen, bei denen es halt nicht nur mehr Jugendliche gibt *lol*. Und leider sind doch alle mit vielen vielen (meist unberechtigten) Vorurteilen behaftet. Ganz viele nette Menschen gibt es in allen diesen Gruppen, da bin ich mir ganz sicher - man will sich halt nur ein bisschen von der Masse absetzen.
    Ich hoere selbst total gerne Skamusik (Skinheadreggae, Two Tone etc.) und bin laaaange auch im "Szeneoutfit" rumgelaufen. Zu den Konzerten gehe ich immernoch gerne und die Szene ist auch alt geworden, wie ich beim 20. Skafest gerade in Potsdam wieder festgestellt habe. Und wenn alle so waeren, wie die Vorurteile ueber diverse Subkulturen waeren, dann haetten wir nicht inzwischen viele Kinder bei den Festivals, denn die potentiellen Eltern haetten sich ja laengst alle totgepruegelt oder -gesoffen oder Selbstmord begangen oder was einem sonst noch so nachgesagt wird.

    So, dann wuensch ich mal viel Spass beim Werkeln im Garten und beim Musi hoeren (ich dreh jetzt auch mal ein bisschen lauter bei mir ;-)).

    glg uta

    AntwortenLöschen
  2. ...eigentlich bin ich dafür zu alt :o) aber im herzen werde ich immer SCHWARZ bleiben!!!

    AntwortenLöschen
  3. das hast du sehr schön geschrieben, und ich finde, du hast recht! als ich noch jung war, lang lang ist´s her ;)
    war ich auch nur schwarz gekliedet, robert smith, hach, ich liebe ihn noch immer ;)
    und irgendwie hat das auch was mit shabby chic zu tun, für mich jedenfalls!
    dein hochzeitsoutfit fand ich supergenial, aber das weißt du ja ;)
    viel freude noch beim gärtnern, und liebe grüße
    sylvie

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Meike!

    Du wolltest wissen, wie ich zu dem Markt kam.
    Meinst du den in Vaihingen?
    Bin durch eine Bekannte dazu gekommen.
    Die Anmeldung und Planung ist längst gelaufen. Auch die Frist zur Bezahlung der Anmeldegebühr ist vorbei.
    Hast du schonmal nach Vaihinger Herbst gegoogelt?
    Ich bin zu faul die Unterlagen rauszuholen (sind heute über 500km gefahren und viel gelaufen). Ist eh zu spät.

    Gruß, Biene

    AntwortenLöschen
  5. Schöner Post :-)
    Ich bin auch so jemand.... früher hab ich fast nur schwarz getragen, das hat sich mitlerweile ein wenig geändert, aber die Musik liebe ich immernoch...
    Grade die Klamotten fand ich damals so toll (wie dein Hochzeitskleid oder so :-) )
    Und das fand ich auch das lustige/interessante/tolle, als ich auf deinen Blog gestoßen bin ... eine "schwarze" die sich mit "Blümchen-Tüddel-Kram" (weiß nicht wie man das nennen soll :-) )beschäftigt. Mir gehts ähnlich. Toll!

    Grüße,
    Marlia

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts