Pralinen (mit Rezept)

Die ersten Pralinen für dieses Jahr sind gestern fertig geworden:



Schon schön, wenn man mit der "Knutschelei" fertig ist :) Aber es lohnt sich, *lecker-jam* Das "Rezept" ist aus dem Plätzchenbeilageheft der Zeitschrift Freundin, allerdings ziemlich abgewandelt.. Man kann sagen, es war eine Inspirationsquelle,...

Man nehme für meine Variante:

33 Rosinen, oder auch ein paar mehr...
1 El Rum (z.B. Der gute Pott)
1 Pck Marzipanrohmasse
Haferflakes von Kölln
1 Pck Zartbitterkuvertüre

Und so gehts:

Die Rosinen für ein paar Stunden im Rum baden lassen... (In der Zwischenzeit kannst du einen Tee trinken & Blogs lesen)

Die beschwippsten Rosinen gut in Marzipan einpacken, dafür immer ein Stückchen von der Rohmasse abzupfen und um die Rosine kneten. (Mach die Kugeln nicht zu groß,.. da kommt noch mehr drum!)

Danach die kleinen Marzipankugeln in Haferflakes wälzen und diese gut andrücken.

Kuvertüre im Wasserbad erhitzen, ab und an umrühren,... (Die Kuvertüre hat die richtige "Verarbeitungstemparatur" wenn Sie ca. körperwarm ist, zum Testen einfach einen Kochlöffel in die Schokolade tunken und an die Lippe halten, wenn es nicht zu heiß bzw. zu kalt ist, spürt man bloß das cremige der Schokolade - dann ist Sie "richtig". - Hoffe ich habs verständlich erklärt)

Nun die Knusperkugeln in die flüssige Kuvertüre tunken, ein bisschen hin und her wälzen, mit Hilfe eines Löffels oder Pralinenbesteck die Leckerei aus dem Schokobad retten und zum Trocknen auf ein Backpapier legen.

Bei Zimmertemperatur trocknen lassen (Nicht in den Kühlschrank, sonst bekommt die Schokolade eine unschöne weiße, matte Oberfläche,... Sie ist dann zwar nicht schlecht, aber es sieht eben unschön aus,...)

Trocken? Prima dann dürfen 1 oder 2 Pralinen zum probieren in den Mund, und die restlichen in kleine, feine Pralinenförmchen um danach in einer Keksdose mit den Anderen zu kuscheln, bis sie vollends vernascht sind,..

Ist übrigens ein prima Geschenk - zwar keines auf die Schnelle, dafür aber von Herzen!
Ich wünsch Euch viel Spaß beim "nachknutscheln" :)

Kommentare

  1. Leckerschmecker! Das sieht gut aus...und hört sich auch lecker an!!!
    Laß es Dir schmecken!!!

    Viele liebe Grüße, Svenja

    AntwortenLöschen
  2. aaaaaaah wie das klingt, ich schmelze!!!
    das muß ich auch versuchen, allerdings ohne rum - wegen kindchen ;)
    danke für den tipp!!
    lg
    sylvie

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts