Die Post

Aufreger des Tages: (schon zum 2ten mal in Folge)

argh* Wiesooooo in aller Welt schaffen die das immer wieder unversicherte Umschläge nicht dort abzuliefern, wo sie eigentlich landen sollen?! Was ist daran so schwer, einen Umschalg von A nach B zu bringen, ohne Ihn aufzureißen, bematschen oder "zu verlieren" (für mich ist das Diebstahl),...

Dazu die Dame bei der Post: "Ja, wir können da einen Nachverfolgungsantrag stellen,... aber eigentlich bringt das sowieo nichts" ... "Versenden sie einfach versichert, das kostet ja nur 6,90€!"

Ich find das echt ne Frechheit! Man wird bei der Post grundsätzlich nicht ernst genommen, zahlt ein Schweinegeld für Porto... und dann haben die noch die Dreistigkeit einem danach eines Ihrer Ach-so-tollen Postbankgirokonten mit Knebelvertrag anzudrehen *ARGH!

Ich konter daraufhin mit dem Kleingedruckten, dann sind Sie meistens still,... meistens zumindest,..

Deshalb versende ich am alllllerliebsten via GLS - versichert - mit Sendungsverfolgungsnummer. SO! Können die nicht auch Briefe versenden? *seuftz*

Sooo, wer mag sich jetzt mit mir gemeinsam über die Deutsche Post AG aufregen? Hier unten im Kommentarfeld ist genug Platz für deinen Frust über deinen Hass-Zulieferer: viel Spaß dabei! das BEFREIT ungemein ;)

Kommentare

  1. ..... glaubst Du, dass das bei der österreichischen Post anders ist??
    Aber ganz und gar nicht.

    Ich versteh einfach nicht, dass man für eine Leistung Geld bezahlen muss und dann weiß man nicht, ob sie überhaupt ordnungsgemäß ausgeführt wird.

    Wenn bei mir jemand ein blaues Schlüsselband bestellt, dann schick ich ihm auch kein grünes oder vielleicht gar keines, weil es ja bei dem Preis nicht garantiert ist, dass es ankommt.

    Und die Preise sind doch einfach der Hammer. Ich versteh schon, dass die ganze Post-versende-Sache ein großer Aufwand ist, aber teilweise kann ich meine Sachen gar nicht versichert verschicken, denn bei Porto von ca. 10 Euro versichert, würde bei mir kein deutscher Kunde mehr einkaufen. Blöde Sache.

    Ach ja, das ist halt so ein Thema für sich!!!

    Liebe Grüße Irene

    AntwortenLöschen
  2. leider habe ich auch schon meine erfahrungen machen müssen - auch mit gls, dpd und wie sie alle heissen. ich glaube es kommt auch immer ein bisschen darauf an welche demotivierten postbeamten und -tinnen unsere sendungen in die finger bekommen. je hübscher die umschläge desto grösser die gefahr... meine erfahrung. glg anke

    AntwortenLöschen
  3. Ich kenne dein Problem. Habe letzten den heißbegehrten Püreh Stoff bei E**y ersteigert. Leider habe ich nicht so genau gelesen wegen dem VErsand. Tja, was soll ich sagen, bis heute kam der groß-Brief mit meinem Stoff nicht an.... das ist einfach super ärgerlich!!!!!

    AntwortenLöschen
  4. Ich hab da auch was! ;-) Neulich eine Postkarte geschrieben, so wie es sich gehört, die Adresse, an wen es gehen soll, rechts, groß drauf, gut leserlich! Unter dem Text links meine Adresse, ganz klein und nächsten Tag finde ich die Postkarte in meinem Briefkasten!!! Supi, angekommen! ;-)
    Lesen und Denken ist auch nicht deren Stärke!!! ;-)

    LG, natalie

    AntwortenLöschen
  5. da sagst du was! ich muss zwar sagen das für die masse an post die ich versende eigentlich sehr wenig verloren geht.. aaaaber immerhin GENUG. das porto ist unverschämt teuer geworden, die leute am schalter einfach unfähig und frech ("sehen sie nicht das der schalte geschlossen ist? oben brennt kein licht oder etwa doch?" o_O)!

    sie: "wo soll das hin? belgien?" ich: "nein, belize."
    sie: "aha! europa ist europa - der preis bleibt gleich".

    HÄÄ???? du hast mein vollstes mitleid!

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts