Kresseaufzuchtstation

Vor 2 Tagen hab ich in meinem Küchenschrank Kressesamen wiederentdeckt. Die mussten natürlich direkt "gepflanzt" werden. Also kleines IKEA-Schüsselchen (wofür ich sowieso noch eine Verwendungsbegründung brauchte, außer "Das hat nur 0,25€ gekostet!"), Apothekentaschentuch (damit ich die auch mal verwende...), ein bisschen Wasser und schwupps war die Kresseaufzuchtstation fertig!
Tag1:

Tag 2:

Tag 3:

Da kann man beim wachsen wirklich zuschauen :) Irgendwie irre interessant. Tag 4 ist leider noch nicht fotografiert, weil das erst morgen sein wird *g Das "gießen" darf man allerdings nicht vergessen... So hab ich ab und an Beschäftigung und in schätzungsweise 3 Tagen ein Kressebrot :) Ich freu mich schon drauf!

Kreatives gibts grade leider nichts... mh* Mir wird aber noch irgendetwas einfallen... und wenn nicht werde ich wieder beim Schlafen mit Wärmflasche auf dem Sofa fotografiert:

In Patchworkdecke lässt es sich prima gesund werden ;) Es muss nur täglich angewendet werden bis die Entzündung vorbei ist....

Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts