YoYo-Brosche

Frau Liebe und Ihre Anleitung hat mich dazu bewegt, endlich mal wieder eine YoYo-Brosche zu machen :) Man kennt zwar die Technik, vergisst aber immer wieder das man soo schnell ein tolles Geschenk (für einen Selbst) zaubern kann :)
Nun also ein Bild von der Brosche (Was man nicht wirklich sieht - das ist weißer Stoff mit rosa Pünktchen)

Die fertige Brosche wurde noch mit Satinbändern verziert!

*uh Hier sogar ein Foto von mir mit Brosche :)

Viel Spaß beim Nachnähen wunsch ich euch :)

Kommentare

  1. sehr süße brosche! und seit kurzem weiß ich auch was ein yoyo ist!
    man lernt in der bloggerwelt auch nicht aus.
    also, erstmal stramme leistung!!!15 kilo! respekt!! ich weiß das jede frau das für sich empfindet, aber laut deines bildes finde ich dich nicht zu dick, das vorab.
    leider leider bin ich auch mehr als veranlagt zum moppeltum! deshalb bin ich auch so feige und habe kein bild von mir im blog. ich müßte mehr als dringend abnehmen, aber ich brauch ja nicht zu erwähnen wie standhaft so´n innerer schweinehund sein kann!selbst eindringlichste ärzteratschläge, haben den schalter noch nicht wieder umgelegt. war 3 mal bei ww. zwei mal habe ich fast 20 kilo abgenommen, leider auch dann noch vom zielgewicht entfernt.ich bin einfach total im umbruch und werde sehen was die zeit jetzt bringt.habe seit juli 08 diabetes und viel zu hohen blutdruck und war erst supermotiviert und nu hänge ich wieder total durch! ich arbeite dran :)

    ich drück dir sososososo dolldoll die daumen!

    ganz herzliche grüße, bianca

    AntwortenLöschen
  2. Habe ja auch lange nicht gewusst, was ein Yoyo ist! Finde ich sehr hübsch, das motzt jedes langweilige Basic-Shirt voll auf!

    Wo sind denn die roten Haar vom Profilbild geblieben??

    Liebe Grüße und schönes Wochenende,
    Melanie

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts